Gepflanzt: AbbVie

Kaufdaten

Bezeichnung: AbbVie Inc.
WKN: A1J84E
Branche: Healthcare
Stück: 13
Kaufkurs: 79,00 €
Kosten: 1027 €
✓ Megatrend: Demographischer Wandel

Einleitung

Ein Grund warum ich die Aktie schon seit langem im Depot haben möchte, ist die Geschichte von Grace Groner. Sie zeigt, dass eine erfolgreiche Aktienstrategie kein hohes Einkommen erfordert, sondern vielmehr Weitsicht und Disziplin.


Aufklappen: Die Geschichte von Grace Groner

Grace Groner: Multimillionärin und Philanthrop

Groner ist Anfang des 20. Jahrhunderts während der Great Depression aufgewachsen. Nachdem Sie anfing als Sekretärin bei der Firma Abbott Laboraties zu arbeiten, kaufte sie sich 1935 3 Aktien zu je 60 Dollar. Die Dividenden reinvestierte Sie stets. Während der 43 Jahre, die sie bei Abbott Laboratories arbeitete, führte sie ein bescheidenes Leben, reiste viel und spendete außerdem einen Teil ihrer Einnahmen. Als Groner 2010 starb, hinterließ sie ein Vermögen von sagenhaften 7 Millionen Dollar.

Natürlich hätte die Strategie nicht mit jedem Unternehmen funktioniert. Und vielleicht hat Groner auch nicht nur 3 Aktien im Laufe ihres Lebens gekauft. Abbott Laboraties ist auch heute noch ein erfolgreiches Unternehmen und hat die letzten 45 Jahre seine Dividende erhöht.



… zurück zu AbbVie

Am 1. Januar 2013 wurde dann unter dem Namen AbbVie ein Teil des Unternehmens abgespalten, welches in den Bereichen Immunologie, Onkologie und Virologie tätig ist.

Der Haken: knapp zwei Drittel seinen Umsatzes macht AbbVie mit dem Produkt „Humira“, welches zur Behandlung von Auto-Immun-Krankheiten eingesetzt wird und nicht weniger als das meistverkaufte Medikament der Welt ist. Das Patent hierzu ist nun am 16.10.18 abgelaufen, das heißt dass die Konkurrenz entsprechende Biosimilars (Bioähnliche Arzneiprodukte) auf den Markt bringen kann.

Die große Frage lautet also, ob AbbVie es schafft, den dabei entstehenden Umsatzrückgang durch neue Entwicklungen auszugleichen. Laut EvaluatePharma hat AbbVie aktuell die zweitbeste Produkt-Pipeline der Welt. Neue Medikamente zur Behandlung von Krebs, Hepatitis C, Endometriose sollten eine Fortsetzung des Umsatz- und Dividendenwachstums ermöglichen.

Kaufgrundlagen

Portfolio

  • Erhöhung HealthCare in Richtung des Zielwertes (+)
  • Erhöhung US-Anteil (-)
  • Steigerung Bruttoeinkommen um ca. 42€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.